TU Berlin

Tragwerksentwurf und -konstruktionTragwerksvertiefung von Hoch- & Ingenieurbauten

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Tragwerksvertiefung von Hoch- & Ingenieurbauten

Modulbeschreibung

Qualifikationsziele

Das Ziel der Lehre ist, Kenntnisse von Kraftfluss und –ableitung sowie materialgerechtem Entwerfen und Konstruieren zu vertiefen.

In Vorbereitung auf die Lehrveranstaltung „Tragwerksvertiefung von Hoch- & Ingenieurbauten“ werden die Studierenden selbständig komplexe Tragstrukturen von Hoch- und Ingenieurbauten analysieren.

Die Veranstaltung vermittelt überwiegend:

Fach: 50%
Methoden: 40%
System: 10%
Sozial: -

Inhalte

In der projektintegrierten Veranstaltung Tragwerksvertiefung von Hoch- & Ingenieurbauten werden die Grundlagen komplexerer Tragkonstruktionen des Hoch- und Hallenbaus vermittelt: Entwerfen, Konstruieren und Dimensionieren von komplexeren Tragwerken des Hoch- und Hallenbaus.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden komplexe Tragstrukturen bzw. Sondergebiete der Tragwerkslehre behandelt, die von den Studierenden analysiert werden sollen.

Modulbestandteile

Modulbestandteile - ∑ 3 LP (ECTS)
Titel
Art
SWS
LP
Typ*
Sem
Tragwerksvertiefung von Hoch- und Ingenieurbauten
SE
2
3
W/WP
WS/SS
(*) P: Pflichtmodul / WP: Wahlpflichtmodul / W: Wahlmodul

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Seminar

Voraussetzungen für die Teilnahme

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme zu den Lehrveranstaltungen:

  • keine

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

  • Bestandenes Modul Tragwerkslehre

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Der Arbeitsaufwand für 3 LP entspricht insgesamt 90 h (1 LP für je 30 h Stunden) und setzt sich zusammen aus:

  • Seminar: 30 h Präsenz + 60 h Selbststudium = 90 h

Prüfung und Benotung des Moduls

Portfolioprüfung
Studienleistung
Punkte
Kolloquium und schriftliche Ausarbeitung des Entwurfs (Entwurfs- und Tragwerksmappe)
80
Teilnahme, Hausarbeiten und Stegreifentwürfe
20

Weitere Informationen

  • Das Modul kann in 1 Semester abgeschlossen werden
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Teilnehmer begrenzt

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe