direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Tragender Lehmbau

Prof. Dr.-Ing. Klaus Rückert
Prof. em. Dr.-Ing. Klaus Dierks
Dr.-Ing. Christof Ziegert

Der Forschungsbereich Tragende Lehmbau gliedert sich in folgende Bereiche:

Stampflehmbau
Lehmsteinbau
Lehmwellerbau

Auf diesen Gebieten werden Grunlagenuntersuchungen durchgeführt. Als Dienstleistungen werden Materialprüfung und Fremdüberwachung von Bauvorhaben in den tragenden Lehmbauweisen angeboten. Jüngstes Projektbeispiel ist hierfür die Kapelle der Versöhnung in Berlin Mitte.

In einem frei wählbaren Wahlpflichtfach/Wahlfach wird den Studenten der TU-Berlin Grundlagenwissen und neueste Forschungsergebnisse im Lehmbau vermittelt.

Die Forschungsergebnisse werden in zahlreichen Veröffentlichungen einem breiten Publikum zugänglich gemacht.

Lehmbau in Erdbebenregionen

Prof. Dr.-Ing. Klaus Rückert
Dr.-Ing. Jeanette Gasparini

Lehmbauten erdbebengerecht zu entwerfen, ist in Mittel- und Südamerika und im Mittleren Osten von besonderer Relevanz. Hier sind die Gebiete mit den höchsten seismischen Aktivitäten anzutreffen.

Gründe für die weite Verbreitung des Baumaterials Lehm, besonders in ländlichen Gebieten, liegen in der schlechten wirtschaftliche Situation. Baumaterialien, wie Stahl und Beton sind teuer und stehen zudem oft nicht unbegrenzt zur Verfügung.

Der Forschungsschwerpunkt "Lehmbau in Erdbebenregionen" hat sich aus der Mitarbeit und Betreuung an universitären Projekten entwickelt. Das seit 1999 jährlich stattfindende Mexiko-Projekt und das in diesem Jahr erstmalig stattgefundene Afghanistan-Projekt sind Praxisprojekte, in denen die Forschungsergebnisse zur Anwendung kommen. Im Rahmen dieser Veranstaltungen wurde Wissen zu erdbebengerechtem Entwerfen und Konstruieren und der Umgang mit dem Material Lehm vermittelt.

Die Forschungsbereich Lehmbau in Erdbebenregionen gliedert sich in die Bereiche:
Lehmbautradition
Materialuntersuchung
numerische Analyse

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe