direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Adaptive Fassaden mit hochtransparenten Folien

Prof. Dr.-Ing. Klaus Rückert
Dr.-Ing. Roland Lippke

Ziel der Forschungsarbeit ist es, das mechanische und bauphysikalische Verhalten von konstruktiv eingesetzten Folien zu untersuchen. Außerdem werden die Möglichkeiten untersucht, Folien als Manipulatoren in der Fassade einzusetzen, um optische und bauphysikalische Eigenschaften der Fassade zu beeinflussen.
Zur Analyse des mechanischen Materialverhaltens wurden zahlreiche Versuche durchgeführt.

* Einaxiale Zugversuche zum Vergleich unterschiedlicher ETFE Folien, um Festigkeitsunterschiede verschiedener Produktionschargen und Materialstärken zu quantifizieren.
* Einaxiale Versuche zur Analyse des Relaxationsverhaltens
* Biachsiale Versuche zum bestimmen von Querdehnung und E-Moduln

Zur Analyse des bauphysikalischen Verhaltens einer Folienkonstruktion wurden Folienfester in einer sogenannten Hotbox eingebaut und U-Wert-Messungen durchgeführt.


In Gründung: das Kompetenzzentrum Fassaden als Kooperation der Fachgebiete
Konstruktives Entwerfen und klimagerechtes Bauen, Institut für Architektur, Prof. R. Hascher
Heiz- und Raumlufttechnik, Hermann-Rietschel-Institut, Prof. D. Müller
Tragwerksentwurf- und konstruktion, Institut für Architektur, Prof. K. Rückert
in Zusammenarbeit mit der Fassadenfirma Schüco

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe